· 

Advenskalender aus alten Jeans

Ich habe Klamotten ausgemistet. Dadurch dass ich nähe hat sich da so viel angesammelt was ich gar nicht mehr anziehe. Auch einige alte Jeans, die teilweise löchrig oder unmodern sind. Und da ist mir ein Beitrag aus einer Facebook Gruppe wieder eingefallen. Ein Adventskalender aus alten Jeans. 
In dem Beitrag hatte eine Frau die Hosen ihrer verstorbenen Mutter genommen und einen Kalender für die Kinder genäht. Die Idee fand ich super. Jetzt sind meine Kinder mit 15 und 17 Jahren zwar schon recht groß, aber ein Adventskalender mit Süßigkeiten geht doch immer. 
So habe ich also die Potaschen aus den Jeans geschnitten und alle auf die Größe 18 x 19 cm gebracht. Anschließend die Tasche angeordnet, was dann tatsächlich gar nicht so leicht war, wenn man die Farben, Größen und was weiß ich beachten will. Dann erst die Reihen mit jeweils vier Taschen genäht. Und anschließend die fünf Reihen zusammen genäht. 
An die Oberste Reihe habe ich ein Stück vom Bund angenäht. So kann ich durch die Gürtelschlaufen einen Stab durch fädeln. 
Nach dem alles zusammen genäht war, habe ich das ganze mit einem Schrägband versäubert. Dabei natürlich nur links, unten und rechts. Die obere Seite mit dem Bund musste ja nicht versäubert werden. 

Um das ganze ein wenig Weihnachtlicher aussehen zu lassen, habe ich Sterne mit Zahlen aus SnapPap von Snaply ausgeplottet. Die Zahlen sind übrigens von Fusselfreies

Die Sterne habe ich mit bunten Sicherheitsnadeln befestigt. So kann ich nach Weihnachten die Sterne abnehmen und das ganze als Utensilo verwendet. 

So richtig knifflig ist es dann bei der Aufhängung geworden. Da wollte ich, dass es irgendwie nach Hosenträger aussieht. Mit einem Samtgummiband von Stoffe Abverkauf habe ich rum probiert und schließlich ein schönes Ergebnis erzielt. 

Die Kinder finde den Adventskalender ziemlich cool und freuen sich schon wenn er befüllt wird. Und ich freu mich auf die Zeit nach Weihnachten, wenn ich ihn in meinen Nähzimmer hängen kann.

So jetzt kannst du mir ja noch Plätzchen schicken und dann kann Weihnachten kommen :-D
Verlinkt mit 

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Claudia (Dienstag, 14 November 2017 06:21)

    Was für eine coole Idee! Das muss ich mir merken für wenn ich mal mehr Jeans aussortiert habe!
    Liebe Grüße
    Claudia

  • #2

    Wiebke (Dienstag, 14 November 2017 09:29)

    Also das ist echt mal eine richtig coole Upcycling Idee - ich liebe diesen absolut unkitschigen Adventskalender! Der funktioniert tatsächlich auch für Teenies und Erwachsene - ganz, ganz toll!

    Liebe Grüße von Wiebke

  • #3

    Alt trifft Neu (Dienstag, 14 November 2017 10:58)

    Super Idee, da fällt mir ein, dass ich auch noch etwas zu Weihnachten bzw. für den anstehenden Advent zu tun habe... So viele Jeans bekomme ich wohl nicht mehr zusammen, aber deine Idee gefällt mir sehr gut.
    Vielen Dank fürs Verlinken auf meiner Blog Party :)
    Liebe Grüße, Stefanie*

  • #4

    Frau Zuckerrübchen (Dienstag, 14 November 2017 11:31)

    Gefällt mir sehr gut! Dafür muss man allerdings eine Weile Sammeln. Ist das Ganze nicht unheimlich schwer (Gewicht).
    LG Jennifer

  • #5

    Katrin Röthle (Dienstag, 14 November 2017 13:18)

    Vielen Dank ihr lieben,
    Nein Jennifer, das ist nicht besonders schwer. Das geht gut.
    Stimmt Wiebke und es ist auch gut nach Weihnachten zu benutzen.
    Liebe Grüße Katrin von Schnittwechsel

  • #6

    Anke (Dienstag, 14 November 2017 16:02)

    total gute Idee :)

  • #7

    Jeanne (Dienstag, 14 November 2017 20:04)

    Wow, was für eine coole Idee; und absolut Teenie-geeignet!!
    Aber da muss man wirklich schon lange sammeln, bis man die alle
    zusammen hat;-)
    viele liebe Grüße

    Jeanne

  • #8

    quiltfru (Dienstag, 14 November 2017 20:15)

    Ne wat für ne lustige Idee. Gefällt mir prima. Hab leider nicht so viele olle Jeans. LG Birgitt

  • #9

    Ammerland Stern (Dienstag, 14 November 2017 21:31)

    Hallo,
    was für eine außergewöhnliche und tolle Idee.
    Liebe Grüße, Kerstin

  • #10

    ReNAHTe (Dienstag, 14 November 2017 21:43)

    Tolle Upcycling-Idee! Werde ich mir merken.
    Ausserdem Kompliment: Deine Werk sieht sehr ansprechend, "jugendlich" und ganzjahrestauglich aus!
    Lieber Gruss, ReNAHTe

  • #11

    Traveller (Mittwoch, 15 November 2017 07:30)

    cool ! Nähen ist zwar nicht so meins, aber die Idee mit den Taschen ist klasse

    lieben Gruß
    Uta