· 

Frau Sinnlich als Kombi

Der Rock Frau Sinnlich von Jojolino gefällt mir ja total. Schon beim Probenähen hatte ich so eine Idee, die ich aber nicht sofort umgesetzt kommte, wegen Stoffmangel. Ja, unglaublich aber wahr. Ich hatte nicht den geeignet Stoff zu Hause, trotz eines riesigen Vorrats. 

Ein grauer Rock mit weißer Kordel und meinem Logo als Plott sollte es sein. Geschickter weise, hatte ich mich zur selben Zeit bei einem Designnähen für Miekkie.com beworben. Knapp 800 Kommentare kamen unter dem Beitrag. 16 Mädels kamen davon in die engere Auswahl. Letzten Endes hat das Los gegen mich entschieden, aber ich habe einen Versand Gutschein bekommen. Ist ja auch schon was Wert. 

Da kommte ich mich dann mit dem gewünschten Stoff eindecken. Es ist ein Sommersweat, in einer tollen Qualität, der kaum einläuft und sehr angenehm zu tragen ist. Die weiße Kordel konnte ich auch gleich mit bestellen. Und weil der Stoff so schön ist und jetzt auch reichlich da war, habe ich gleich noch ein Oberteil daraus genäht. Frei nach dem Buch von Anna von einfach Nähen "Näh dir deinen Style"

Ein ganz einfaches, gerades Shirt, ohne viel Schnickschnack. Kurz, so dass der Rock auch gut zur Geltung kommt. 

So das war der, für mich, einfache Teil. Ich wollte ja aber noch mein Logo als Plott. Von der Plottertante habe ich, ja mittlerweile, die Rechtsfibel ( da kannst du nach lesen, um was es sich hierbei handelt ), so dass ich mir hier sicher war, nichts falsch zu machen. Aber wie soll es ausshen? 
Auf jeden Fall sollte es natürlich mein Logo enthalten. Aber was noch? Wie gestalten? Und dann auch noch mit dem Silhouette Programm, mit dem ich bisher nur fremde Dateien verarbeitet habe. 
Mit viel probieren und kritischen Blicken und Anmerkungen meines Sohnes, kam schließlich das dabei raus. 

Mein Logo in einem Kreis und Sterne. Ich finde es für das erste mal richtig schön und bin sehr zufrieden. So zu Frieden, dass ich es gleich auf Shirt und Rock geplottet habe. 

Ich bin Insgesamt sehr zufrieden mit dem Ergebnis aus Shirt und Rock und trage es richtig gerne. Und das tolle an so einer Kombination ist ja auch, dass man es nicht umbedingt zusammen tragen muss. 
Verlinkt mit 
RUMS 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katha (Donnerstag, 06 Juli 2017 09:46)

    Mir gefällt besonders das Oberteil richtig gut! Der Halsausschnitt hat einen Beleg, oder? Ich finde das total schick, hab aber bei Sweat immer Angst, dass das im Rücken dann absteht...

    Liebe Grüße
    Katha

  • #2

    Katrin Röthle (Donnerstag, 06 Juli 2017 11:17)

    Hallo Katha, vielen Dank <3. den Halsausschnitt habe ich einfach umgeschlagen und knapp als Saum genäht. Ganz einfach, ohne viel Aufwand. Bei so weiter Shirts steht es natürlich immer etwas ab, wobei ich ja Sommersweat genommen habe. Der ist dünner und weicher. Mir gefällt es allerdings auch ganz gut wenn es hinten etwas absteht, aber das ist ja auch Geschmacksache. Liebe Grüße Katrin von Schnittwechsel