· 

Mein Eezra Sweater- nicht mehr neu, aber immer noch schön

WERBUNG durch verlinkung 

Schon seit längerem nähe ich nicht nur für Rosa P. sondern darauf auch in ihrem #rosapstrickteam mit testen. 
Inzwischen macht Rike ja hauptsächlich nur noch Strickanleitungen und so bin ich froh auch da mit stricken zu können. Wir sind inzwischen eine große Gruppe an Frauen die im Team testen und viel Spaß haben. Wir tauschen uns aus und prüfen die Anleitungen auf Herz und Nieren. Jedes Komma oder falsche Angabe wird von uns angemerkt und dankbar aufgenommen. 
Bei so einer Proberunde ist im März letzten Jahres der Eezra Sweater entstanden. 


Der Oversize Sweater sieht aus wie ein Poncho und ist auch genau so bequem. Mit dem leichten Vokuhila und der Länge bis zum halben Oberschenkel ist er perfekt geeignet die Weihnachtspfunde zuverstecken 😜. 
Nicht dass ich davon welche hätte 🙈😂. 
Meine Eezra habe ich allerdings etwas kürzer gemacht. Da ich ja nur 152cm klein/groß bin, wollte ich nicht dass es wie ein Zelt aussieht. 


Gestrickt wird die Eezra  zweifädig mit der ecopuno von LanaGrossa oder einem entsprechenden Garn. Wie eigentlich fast immer bei Rosa P. wird von oben nach unten ohne Naht gearbeitet, was super ist wenn man nicht gerne sein gestricktes zusammen näht (so wie ich). Das Halsbündchen ist doppelt und wird zuerst provisorisch angeschlagen und dann zusammen gestrickt.
Die Rundungen am Saum wird vorne und hinten separat gearbeitet und durch verkürzte Reihen gebildet. 
Die komplette Anleitung ist sehr gut erklärt und das was ich nicht verstanden habe, habe ich bei YouTube nachgeschaut. 


Mittlerweile ist der Pulli ja schon fast ein Jahr alt, aber ich trage ihn immer noch total gerne. 
Er passt zu Hosen genau so gut wie zu Röcken und ist schnell mal übergeworfen. Also fast genau so wie ein Poncho. 
Am Anfang war ich ein wenig skeptisch wegen der Länge und meiner Größe, aber auch das hat sich erledigt. Und selbst bei meinen Mitstrickerinnen mit großen Größen sind ganz tolle Modelle entstanden.Wenn du Instagram hast, such doch mal unter #rosapstrickteam. 

<kann Spuren von WERBUNG enthalten> 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0