Hose Marlene

<kann Spuren von WERBUNG enthalten> 

Ich stöber viel bei Pinterest, Instagram und im Web. Gerne auch in der Gala oder zwischen durch mal ein paar Videos bei MTV. Da bekommt man einen guten Überblick, was in der Mode gerade soaktuellist. Und zur Zeit sehe ich ganz oft diese weiten Marlene Hosen. So ein Glück, wenn man dann in einem Stammteam ist und genau so eine Hose nähen darf. So geschehen bei B-Patterns.


Insgesamt sind es sechs Hosen geworden 🙈. Meiner Tochter haben sie nämlich auch so gut gefallen, dass ich für sie auch genäht habe. 
Dabei sind ganz unterschiedliche Hosen entstanden. Aus Cord, Karostoff, Jeans, normalem schwarzen Hosen Stoff und eine sogar aus einem Bettbezug. 


Genau, du hast richtig gelesen. Eine ist aus einem Bettbezug von Ikea. Jetzt darfst du mal suchen, welche das wohl ist. 


Die Hose Marlene war in der Anleitung eigentlich ohne Bund vorgesehen. Meine Erste beim Probenähen war die aus Jeansstoff. Da hatte ich nur den Schnitt und keine Anleitung. So war für mich ganz klar, da muss ein normaler Bund dran. Okay, war so dann doch nicht gedacht, aber hat B-Patterns dann so gut gefallen, dass es im Serviceteilekits eine Beschreibung dazu gibt und bald einen Blogbeitrag auf der Seite. 


Außerdem kann man die Hose entweder mit eine richtigen Hosentasche oder mit zwei Fake Taschenklappen. Das man die Marlene in verschiedenen Längen nähen kann, versteht sich natürlich von selbst. 


Die Anleitung ist, wie bei B-Patterns üblich, gut verständlich und mit vielen Bildern. Ich würde jetzt nicht unbedingt behaupten, dass sie Anfänger tauglich ist,abereinefortgeschritteneAnfängerin,mit Erfahrung beim Reißverschluss einnähen, sollte gut zurecht kommen. 
Vielleicht habe ich dich ja jetzt auch angesteckt und du hast Lust auf eine Hose bekommen. Muss ja auch nicht immer ein Kleid sein. 
WERBUNG durch verlinkung 

Verlinkt mit
Nähfrosch
Sewlala
The Creative Lovers 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0