· 

Kleid LaAleksa

Schon ein paar Tage ist es jetzt schon wieder her, dass ich das Kleid LaAleksa von Schnittgeflüster genäht habe. Das Schnitt ist ja mal wieder mein Geschmack. 
Ein schönes Kleid in A-Linie, aber nicht einfach nur gerade runter, sondern mit einer Längsnaht am Rücken. So entsteht eine schöne Silhouette von der Seite. 
Die LaAleksa kann als Kleid oder als Tunika genäht werden, wobei ich natürlich gleich auf das Kleid angesprungen bin :-D. 
Mein Kleid habe ich dann, nach einigem hin und her überlegt, aus Pannsamt genäht. 
Schwierig war die Stoffe Wahl einfach deshalb, weil ich die tollen Bündchen von Stoffprinzessin.at vernähen wollte :-D. Jetzt musste der Stoff natürlich dazu passten. Und wenn schon weiß mit GlitzerSilber, dann drf der Stoff natürlich auch auffallen. 
Das Kleid ist jetzt richtig schön sportlich/schick geworden. Ideal für ein junges Mädchen, also perfekt für meine Tochter, wie sie meinte. Nun ja, was soll ich sagen, jetzt ist es ihr Kleid ha, ha. 
So, und nach dem du dich jetzt mal wieder durch die ganze Bilder und den Text gearbeitet hast, willst du sicher wissen, ob du die glückliche Gewinnerin von dem Stoff bist, den ich zu Ostern verlosthabe. 
Ich habe mich total über die lustigen Antworten gefreut. 

Richtig war natürlich der Schrittwechsel in Bild Nr. Vier. 
Gewonnen hat Silke mit der Antwort Nummer Zwei. Bitte melde dich doch bis spätestens nächste Woche Donnerstag bei mir, dass ich dir den Stoff zukommen lassen kann. 
Und jetzt noch wie üblich, der Beitrag kann Spuren von Werbung enthalten. 

Verlinkt mit 
RUMS 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0