· 

Spitzenkleid

Ich durfte Stoff Designnähen. Einen schönen Spitzenstoff, den ich mir wahrscheinlich so nicht gekauft hätte. Jetzt habe ich ein Kleid, dass ich nie wieder hergeben würde :-D. Bekommen habe ich den schönen Spitzenstoff von Beckysfabric. Und ich freue mich sehr so etwas tolles genäht zu haben. 

Schnittmuster hatte ich keines, nur eine Vorstellung, wie es später aussehen sollte. Aber wo zu brauchet man ein fertiges Schnittmuster, wenn man sich selbst eines machen kann. Dank der Kaidso Onlinekurse habe ich mir ein Schnitt genau auf Maß erstellt. 
Das Oberteil hat vorne je zwei Abnäher an der Brust und hinten links und rechts je einen am Rücken. Der Rock besteht aus zwei Bahnen, die in Falten gelegt sind. Seitlich ist ein Endlosreißverschluss eingenäht. Der Halsausschnitt und die Armlöcher sind mit farblich passendem Schrägband versäubert. 
Das schönen an dem Kleid ist, dass es total vielseitig ist. Ob mit einem Top und einfachem Unterrock zu Sneaker im Sommer. Hübsch mit Petticoat und High Heels auf einem Fest oder mit Leggins und Bolerojäckchen. Alles möglich und super tragbar. 

Der Spitzenstoff hat keine Elastan, ist deshalb auch nicht dehnbar. Er hat sich wunderbar mit der Maschine nähen lassen. Den Saum unten habe ich sogar ungesäumt gelassen, da er eine schöne Webkante hat. Ich bin sehr begeistert und glücklich mit meinem neuen Kleid und danke Beckysfabric sehr den Stoff bekommen zu haben. 

Verlinkt mit 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0