· 

Marlene Hose

Ich habe mir mit Hilfe des Kaidso Online Kurses einen Hosenschnitt entwickelt und da ich Marlenehosen super schön finde und ich noch keinen rechten Schnitt für mich entdeckt habe, lag es natürlich nahe mir so eine Hose zu nähen. Der Schnitt war dank der Videos relativ leicht und schnell erstellt. Genäht habe ich die Hose aus einem festeren Jersay von Stoffe.de. Oben ist ein Gummibund dran, so dass ich keinen Reißverschluss einnähen musste. Ich finde durch die aufgesetzten Taschen streckt die Hose auch etwas. Was ja bei einer Körpergröße von gerade mal 152 cm nicht umbedingt schadet. 
Das gestreifte Oberteil ist eigentlich ein Body. Genäht nach dem Schnitt von SEWERA. Bodys finde ich ja auch super praktisch. Gerade bei so einer Hose, bei der es weniger gut aussieht wenn ständig das Oberteil raus krabbelt. 
Das zweite Oberteil ist der PinUpPulli von PiexSu. Der Schnitt ist ein Freebook und ist ganz schnell und einfach genäht. Hier aus einem schönen Stoff von Dresowka.pl. 
Insgesamt ist es jetzt zwar weniger ein Outfit für jeden Tag, aber ich finde es  trotzdem super schön und trage es sehr gerne. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0